Schilddrüsenkrebs - Symptome, Diagnose und Behandlung - Ursachen,Symptome,Diagnose und Behandlung der Krankheit

Приветствую Вас Gast | RSS

Medizinische portale doctornet.ucoz.de- Informationen fur Patienten uber Krankheit: Therapie, Kardiologie, Urologie, Zahnmedizin, Pädiatrie, Neurologie. Diagnose und Behandlung, eine Beschreibung der Ursachen und Symptome von Krankheiten.

Donnerstag, 08.12.2016, 12:45
Главная » Endokrinologie » Schilddrüsenkrebs - Symptome, Diagnose und Behandlung
18:31
Schilddrüsenkrebs - Symptome, Diagnose und Behandlung


Schilddrüsenkrebs - Symptome, Diagnose und Behandlung

Was ist Krebs der Schilddrüse?


Schilddrüsenkrebs - eine Krankheit, die bei abnormalen Wachstums von Zellen im Inneren der Prostata auftritt. Die Schilddrüse ist in der Vorderseite des Halses und hat die Form eines Schmetterlings. Es produziert Hormone, Energieaufwand regulieren, wodurch die normale Funktion des Organismus.




Schilddrüsenkrebs ist eine der weniger häufigen Krebsarten. Vorhersagen für kranke meist günstiger, da diese Art von Krebs ist in der Regel in einem frühen Stadium und gut auf die Behandlung nachgewiesen. Cure Schilddrüsenkrebs kann wiederkehren, manchmal Jahre nach der Behandlung.

Was verursacht Krebs der Schilddrüse?

Die Ätiologie in den meisten Fällen ist nicht bekannt. Konkret diskutiert die Strahlung Faktor. Externe Dosis, die die Entwicklung von Schilddrüsenkrebs induziert, ist unbekannt. Es zeigt sich, dass die diagnostischen und therapeutischen Dosen von l31I kann Schilddrüsenkrebs, keine auslösen. Höchstwahrscheinlich können externe Strahlung auf die Entwicklung von Schilddrüsenkrebs (meist papillären) beitragen, vor allem bei Kindern und Personen unter dem Alter von 20 Jahren. Nach Tschernobyl Schilddrüsenkrebs bei Kindern von 1985 bis 1993 zugenommen hat 34-fache. Dennoch, in den benachbarten Regionen von Polen, wo die Masse Jodprophylaxe eingestellt wurde, tat es nicht. In dieser Hinsicht kann die Freisetzung von radioaktivem Iod, ist der wahrscheinlichste Lage, eine kanzerogene Wirkung vor allem gegen Jodmangel bereitzustellen durch die Aufnahme des Isotops Jod-abgereicherte Schilddrüse.

Jod-Mangel oder eine übermäßige Aufnahme von Iod führt zu einer Zunahme der Inzidenz von Schilddrüsenkrebs, jedoch in Regionen mit normaler Jodzufuhr relativ seltener aggressiver follikulärem Schilddrüsenkrebs.


Im Allgemeinen ist Schilddrüsenkrebs eine relativ seltene Krankheit. Es macht weniger als 1% der Krebserkrankungen aller Standorte und weniger als 0,5% aller durch Krebs verursachten Todesfälle. In den meisten Fällen ist Schilddrüsenkrebs diagnostiziert, wenn der Untersuchung von Patienten mit Knotenstruma. Schilddrüsenkrebs ist in der Regel im Alter zwischen 40-50 Jahren erkannt, ist selten bei Kindern und Jugendlichen. Im Allgemeinen häufiger bei Frauen (2.01 bis 3.01), aber bei älteren Menschen und senile relative Anteil der Männer etwas höher.


Symptome von Schilddrüsenkrebs

Die Symptome der Schilddrüsen-Krebs gehören:

Die Anwesenheit von Verhärtung oder Schwellung im Hals (das häufigste Symptom)

In der Studie der Geschichte und klinischen Präsentation der Patienten Prüfung am Knotenstruma, sollten Sie unbedingt die folgenden Funktionen, die es wahrscheinlicher, dass die beobachteten Knoten ein Krebs der Schilddrüse ist zu zahlen:
  • Bestrahlung des Kopfes und des Halses in der Geschichte;
  • Medullarkrebs bei Verwandten;
  • Alter jünger als 20 oder älter als 70 Jahre;
  • männlich;
  • rasante Wachstum der Knollen;
  • dicht oder fester Konsistenz Knoten;
  • zervikale Lymphadenopathie;
  • nesmeshaemost Knötchen;
  • konstanten Heiserkeit, Dysphonie, Dysphagie oder Dyspnoe.

Sehr seltene Krebserkrankung der Schilddrüse, besonders hoch differenzierte, manifestiert Fernmetastasen und in einigen Fällen zunächst erkannt zervikale Lymphadenopathie und dann durch Ultraschall, Schilddrüsenkrebs festgestellt.


Schilddrüsenkrebs: Diagnose und Laboruntersuchungen

Um eine Diagnose zu stellen wird der Arzt Ihnen Fragen in Bezug auf die Vorgeschichte und wird untersuchen. Schilddrüsenkrebs ist die am häufigsten während einer routinemäßigen ärztlichen Untersuchung festgestellt.

In Anwesenheit von Siegeln oder Knoten in der Schilddrüse Arzt wird Sie an einen CT-Scan oder Ultraschall, genau zu beurteilen den Zustand von Krebs. Bei Verdacht bösartigen Charakter oder Dichtungsbaugruppe, wird der Arzt der Schilddrüse Biopsie. In dieser Studie, extrahiert ein Stück Schilddrüsengewebe, in der Regel mit einer Nadel. Dies ist ein einfaches Verfahren, in der Regel auf ambulanter Basis durchgeführt.

Darüber hinaus kann es eine Notwendigkeit für einige Bluttests sein:

Bestimmung der Serumspiegel von Thyreoglobulin. Bei Patienten mit Schilddrüsenkrebs in der Regel erhöhte Thyreoglobulin Ebenen. Allerdings ist die Erhöhung des Thyreoglobulin nicht unbedingt Krebs.

Bestimmung der Serumspiegel von Calcitonin. Wenn medulläre Schilddrüsen-Calcitonin Ebenen erhöht werden kann

Forschung an embryonalen Tumor-Antigen. Dieser Test kann vorhersagen, wie eine wirksame Behandlung sein wird. Hohe Konzentrationen von fetalen Tumorantigen können auf das Vorhandensein von MTC, die schwieriger zu behandeln als andere Arten von Schilddrüsenkrebs ist


Andere Studien können vor der Behandlung von Schilddrüsenkrebs durchgeführt werden, während der Behandlung oder am Ende:

Scannen mit radioaktivem Jod. Ermöglicht Ihnen, ob eine Ausbreitung des Krebses Prozess jenseits der Schilddrüse eingestellt. Dieser Scan wird in der Regel nach der Operation durchgeführt werden, um die Schilddrüse zu entfernen.

Schilddrüse - eine einfache und sichere Methode, um zu bestimmen, ob der Knoten in der dichten Struktur der Schilddrüse oder der mit Fluid (typisch von Zysten) gefüllt. Offenbart auch die Anwesenheit von mehreren Schilddrüsenknoten.

Chest X-ray erkennt Fälle von Schilddrüsenkrebs breitete sich die Lunge Bereich (das ist selten).

Computertomographie der Leber durchgeführt wird, um metastatischen Schilddrüsenkrebs in der Leber zu erkennen (in diesen Fällen sind auch selten).


In einigen Fällen (mit hoher Prävalenz der Krebs-Prozess) kann verlangen, Kernspintomographie oder PET-Scan.

Wenn medullären Schilddrüsenkrebs kann in einem Computer-Scan der Brust, Bauch und Knochen-Scan notwendig.

Neck pain (in einigen Fällen - ein Schmerz in den Ohren)

Schwierigkeiten beim Schlucken

Atemnot, atmen "zu pfeifen"

Heiserkeit

Hartnäckiger Husten, der nicht bei Erkältungen verbunden


Einige Leute haben Schilddrüsenkrebs Symptome. Klumpen oder Knoten in den Hals offenbart durch die aktuelle körperliche Untersuchung.

Derzeit ist die überwiegende Mehrheit der Fälle von Schilddrüsenkrebs bei Feinnadelpunktion diagnostiziert in der Beurteilung von Patienten mit Knotenstruma, die durch Abtasten oder Ultraschall der Schilddrüse festgestellt wird Biopsie.

Klinische Merkmale der einzelnen histologischen Typen von Schilddrüsenkrebs


Früherkennung von Schilddrüsenkrebs

US-Arbeitsgruppe zur Verhütung von Krankheiten sieht keinen Grund für das Screening von Schilddrüsenkrebs. Screening - eine spezielle Tests durchgeführt, um die Krankheit zu erkennen, die sich in einem latenten Form (vor den offensichtlichen Zeichen). Der Nutzen dieser Tests in Ihrem Fall können Sie mit Ihrem Arzt besprechen.

Wenn Sie eine Familiengeschichte von medullären Schilddrüsenkrebs haben, müssen Sie unter Umständen einen genetischen Test für das Vorhandensein einer genetischen Störung namens RET-Proto-Onkogen-Mutation. Bevor das Bestehen der Prüfung nicht schaden, um den Empfang bei der Genetik-Spezialisten, die Ihnen helfen, um die Bedeutung des Ergebnisses zu verstehen besuchen.

Behandlung von Schilddrüsenkrebs

Behandlung von hoch differenzierten Schilddrüsenkrebs basiert auf den folgenden Prinzipien:

Thyreoidektomie mit Entfernung, abhängig von der Verteilung Prozess oder daß das Volumen des Gewebes mit zervikalen Lymphknoten.

Nach Thyreoidektomie - Therapie mit radioaktivem 131I, die Beseitigung aller Zellen der Schilddrüse (normal, Tumor) und mögliche Metastasen.

Suppressive Therapie mit L-T4, auf die Aufrechterhaltung des niedrigen TSH, die ein Wachstum und Vermehrung der Thyreozyten (normal und Tumor) ist gerichtet.

Dynamische Bewertung des Hauptmarker eines Rückfalls hochdifferenzierten Schilddrüsenkrebs - Thyreoglobulin, der von sowohl normalen als auch Tumorzellen produziert wird. Neben der Auswertung der Patient Thyreoglobulin in regelmäßigen Abständen durchgeführt Ganzkörper-Scan mit 123I oder 131I, mit dem Sie yodnakaplivayuschuyu Gewebe (Metastasierung) nach einer vorläufigen Untersuchung visualisieren L-T4 Rückzug inmitten erhöhter TSH, die Jod aufnehmen Tumorzellen stimuliert. Auf den Nachweis von Rezidiven, zur Verbesserung des Erscheinungsbildes Thyroglobulin und Daten für lokale Wiederauftreten oder Fernmetastasen auf den Ergebnissen der Szintigraphie basiert.

Ist es möglich, die Entstehung von Krebs der Schilddrüse zu verhindern?

Nein, Methoden, um Schilddrüsenkrebs vorzubeugen gibt es nicht.

Einer der seltenen Arten der Krankheit - medullären Schilddrüsenkarzinom (MTC) - hat einen familiären Charakter. Ein genetischer Test kann helfen, festzustellen, ob Sie eine Veranlagung zu dieser Art von Tumor. Wenn das Testergebnis zeigt ein erhöhtes Risiko für medullären Schilddrüsenkrebs kann prophylaktische Thyreoidektomie, die Krankheit in Zukunft zu verhindern.

Prognose

Mit hoch differenziertem Schilddrüsenkrebs - gut. Die schlechteste Prognose in anaplastischen Krebs: die durchschnittliche Lebenserwartung nach der Diagnose - 6 Monate, 5-Jahres-Überlebensrate - 7%.






Прикрепления:
Категория: Endokrinologie | Просмотров: 2294 | Добавил: Admin | Теги: | Рейтинг: 0.0/0
Всего комментариев: 1