Verletzungen an der Mundschleimhaut - Ursachen,Symptome,Diagnose und Behandlung der Krankheit

Приветствую Вас Gast | RSS

Medizinische portale doctornet.ucoz.de- Informationen fur Patienten uber Krankheit: Therapie, Kardiologie, Urologie, Zahnmedizin, Pädiatrie, Neurologie. Diagnose und Behandlung, eine Beschreibung der Ursachen und Symptome von Krankheiten.

Freitag, 09.12.2016, 14:35
Главная » Stomatologie » Verletzungen an der Mundschleimhaut
16:44
Verletzungen an der Mundschleimhaut


Verletzungen an der Mundschleimhaut (Traumatische Schäden)


Äußere Reize übermäßige Kraft auf traumatische Verletzungen der Mundschleimhaut bei Kindern als Folge der direkten Einwirkung der Bezugsstoff führen. Der Grad der Schädigung hängt von der Zeit und Ausmaß der Wirkung von irritierenden Faktor, seinen Charakter, Alter, lokale und individuelle Widerstand der Schleimhaut, der Zustand des Körpers zum Zeitpunkt der Verletzung, müssen Sie überlegen, den Zahnarzt zur Diagnose und Behandlungsplanung. Im Auge zu behalten, dass die klinischen und morphologischen Veränderungen in den Geweben für den Mund, durch traumatische Agenten der verschiedenen Arten, oft unspezifisch verursacht.

Beschlossen, die verschiedenen Arten von Läsionen der Mundschleimhaut bei Kindern unterteilen, je nach der Art des traumatischen Agenten: mechanische, thermische, chemische und Strahlung.

Akute mechanische Schäden an den Schleimhäuten des Mundes bei Kindern sind das Ergebnis der scharfen Messer, Schläge, Bisse, schädliche Gewohnheiten. Häufigste Ursache für Verletzungen ist eine Gewohnheit, die den Mund verschiedene Objekte (Spielzeug, Stifte, scharfen Gegenständen) zu halten. Häufige Verletzungen scharfen Kanten der kariösen Zähne oder ein vorzeitig durchgebrochenen Zahn, in der Regel auf den Unterkiefer.

In der Gegend gibt es eine traumatische Verletzungen der Schleimhaut Hyperämie, Ödem, Schuppung oder Nekrose des Epithels, Erosion oder Geschwüre.

Die Entstehung von traumatischen Verletzungen durch scharfe Schmerzen begleitet und Schwellungen als Folge von unspezifischen Entzündungen. Der Schmerz ist schlimmer beim Schlucken und Sprechen, eventuell Fieber, schreit die Zeichen der regionale Lymphadenitis, Verschlechterung des Allgemeinzustandes des Kindes, und schläft.

Am Ort der Verletzung scheint Prellung, Abrieb, Erosion oder Geschwüre der verschiedenen Tiefen und Größen. Sekundäre Wundinfektion fördert eiternde Wunden und Risse. Um die Wunde herum erscheinen begrenzte Entzündung und Infiltration eigenen Schicht der Schleimhaut. Nicht infizierte Wunde schnell epithelialisiert. Palpation der Gegend von Schäden und der regionalen Lymphknoten schmerzhaft. Die Entstehung von traumatischen Geschwüre sind in der Regel durch eine Erhöhung begleitet? Essen Speichelfluss.

Die Diagnose der akuten traumatischen Verletzungen der Mundschleimhaut bei Kindern ist nicht allzu schwierig, wie die Geschichte von der Ursache der Krankheit ist leicht zu diagnostizieren. Jedoch kann in einigen Fällen gibt es nicht isoliert, und die kombinierte Schädigung der Schleimhäute in Mund, Zähne, Kiefer, was zusätzliche Verfahren zur Prüfung benötigt, um den Grad und die Art der Schädigung zu identifizieren.

Die Behandlung der akuten mechanischen Beschädigungen der Schleimhäute des Mundes beinhaltet die Entfernung von traumatischen Objekt oder ein Fragment der Wunde, und wenn nach Einreichung Antisepsis es vernäht. Ohne die Notwendigkeit, die Wunde mit einer antiseptischen Lösung Naht sollte bewässern (furatsilin, Eton, Ethacridinlactat, 0,5% ige Lösung von Wasserstoffperoxid, Kaliumpermanganat, die Infusion von Kräutern: Salbei, Kamille, Johanniskraut, Tee) mehrere Male am Tag. Empfehlen Essen in einem schäbig. Vor den Menüschalen mit geeigneten antiseptischen Lösung und Anästhetika.

Epithelisierung und Wundheilung beschleunigen können Anwendungen keratoplasticheskie Substanzen (Hagebutten Öl, Vitamin A). Erheblichen Verletzungen der Schleimhäute des Mundes mit prominenten Narben nach der Heilung eine ärztliche Untersuchung des Kindes, um eine Verformung in den wachsenden Geweben Zahn-Kiefer-Gesichts-Bereich zu verhindern.

Chronische mechanische Beschädigung oralen Gewebe bei Kindern abzudecken ist häufiger als akute. Ursachen für solche Verletzungen sind langfristige Schädigung der Schleimhäute des Mundes scharfen Kanten der Zähne oder ihre Wurzeln in den Prozess der Veränderung der falschen temporäre Okklusion korrekt konstruiert orthodontischen Bändern, in der Gegenwart von schlechten Gewohnheiten (Beißen, zasovyvanie zwischen den Zähnen Zunge, Lippen oder Wangen), das Festhalten an dem Dach und dünn Kleben Fremdkörper (seed Rümpfe und Teile von Spielzeug, etc.). Intolerable Husten (Keuchhusten, Bronchitis) dazu beitragen, Verletzungen frenum unteren Schneidezähne. In einigen Fällen der Schaden ist das Ergebnis Malokklusion oder der fehlenden Zähne.

Geschwüre bei chronischer Schäden, die durch Hyperämie und Ödem des umliegenden Gewebes Infiltration eigene Shell, eine Tendenz zur proliferative Veranstaltungen begleitet. Und in einigen Fällen wird unspezifische Entzündung durch erhöhte Keratinisierung in Gebieten, wo im normalen Epithel keratiniza-tion entsteht begleitet.

Klinisch chronische mechanische Beschädigungen durch das Aufkommen dekubitalnoy (decubital) Erosion oder Geschwüre des Zahnfleisches, Wangen, Lippen, Zunge, Zaumzeug, harten Gaumens oder andere Teile des Mundes begleitet. Subjektiv nicht immer eine Schmerzempfindlichkeit, obwohl in einigen Fällen das Kind wird unruhig und weigerte sich, Nahrung zu sich nehmen. Exazerbation der Prozess als ein Ergebnis einer Infektion mit Geschwüren begleitet von erhöhter des umgebenden Gewebes und schmerzhafte Lymphknoten Schwellung. Der allgemeine Zustand des Kindes neigt zu leiden ein wenig, Körpertemperatur und Schlaf nicht gestört wird.

Traumatische Erosionen und Ulcer geformt sind verwunden Objekt, unterschiedliche Tiefen und Größen sind die Ränder leicht über die Oberfläche erheben, mäßig hyperemisierend, ödematöse. Der Boden wird mit einem Hauch von hellgelb abgedeckt. Regionalen Lymphknoten sind oft bei Palpation schmerzhaft.

Habitual beißenden Schleimhaut durch eine chronische Entzündung der Art der weichen Leukoplakie begleitet. Seit mehreren ödematöse Schleimhaut der Lippen, Wangen oder Zunge durch Verzahnung schmerzlos weißlich oder gräulich-weißen hyperplastischen Bereiche, die relativ leicht zu entfernen sind ergeben, kann es Bereiche der Blutung sein. Oft werden diese Änderungen während der routinemäßigen Inspektionen der Mundhöhle bei Kindern älteren Gruppen Kindergarten Studenten erkannt.

Separate klinische Form der chronischen Schäden an der Mundschleimhaut bei Kindern unter einem Jahr sind die sogenannten Aphthen Neugeborenen (Bednar). Es gibt solche Aphthen bei Säuglingen leben, geschwächte Gewalt in ernsten Krankheiten, die mit der Flasche gefüttert werden, wenn für die Zuführung langen und harten Gummi-Nippel verwendet. Kinder mit niedrigen trophischen, insbesondere Frühgeborene, unterliegen einem raschen traumatischen Epithel in den Mund. Es sind rund oder oval Geschwüre mit scharfen Kanten an Orten des Übergangs auf feste weichen Gaumens (die Projektion des Hakens, der wichtigsten Knochen des Processus pterygoideus, oft symmetrisch auf beiden Seiten (in der Form eines Schmetterlings). Erodiert Oberfläche mit gelb-graue Patina mit einem ausgeprägten entzündlichen wälzen abgedeckt. Aus durch schmerzhafte Geschwüre Kind sich weigert zu essen.

Diagnose der chronischen mechanische Beschädigung Mundgewebe bei Kindern abzudecken ist oft schwierig. Eine vollständige Sammlung von anamnestischen Daten und sorgfältiges Studium der objektiven Anzeichen der Krankheit beitragen, die richtige Diagnose. Benötigt Differentialdiagnose mit ähnlichen subjektiven und objektiven Beweis für eiternde Wunden des besonderen Charakters (zB Tuberkulose, Syphilis, AIDS), trophische Störungen im dekompensierten Zustand der inneren Organe. Für die Diagnose mit Hilfe spezieller Techniken, einschließlich Zytologie Inhalte Geschwüre, entwickelt bakteriologische Untersuchung.

Mechanische Schäden Prävention besteht aus rechtzeitige Zahngesundheit bei Kindern, Nähen, scharfen Kanten der Zähne, die Beseitigung von Mängeln in der Gestaltung von kieferorthopädischen Apparaturen, schlechte Gewohnheiten. Es ist wichtig, um die Möglichkeit eines Traumas auf die Schleimhaut zu verhindern, wenn essen Neugeborenen kurzen Horn oder mit einem Gummi-Pad mit harten Brustwarzen der Mutter.

In der Behandlung von Geschwüren nach dem Entfernen dekubitalnoy Objekt Trauma empfohlen häufigen antiseptischen Spülung Abkochung von Kräutern (Kamille, Johanniskraut, Salbei, Tee) Lösungen nitrofuranovye Medikamente, Enzyme (Trypsin, Chymotrypsin). Tissue Regeneration keratoplasticheskie Stoffen verstärkt (Vitamine A und E in Butter Vinylinum, karotolin, Hagebutte, Olivenöl, Sanddorn, Aerosole wie "Livian", "Vinizol" etc.).

Behandlung von leichten Leukoplakie Start mit der Beseitigung schlechten Gewohnheiten, die oft in Verbindung mit Neuropsychiater empfehlen Beruhigungsmittel, verbesserte physikalische Bildung und Sport. Lokale Verwendung Anwendungen keratolytische Stoffe (Enzyme, Öl-Lösung von Vitamin A).

Mit der Entwicklung von Kindern Aphthen Bednar Zahnarzt mit einem Kinderarzt Anstrengungen zur allgemeinen trophischen Kindes zu verbessern. Lokal angewendet antiseptisch und Kerato-Kunststoff, ist es empfehlenswert, Wattestäbchen genäht Ligatur in der Wirkstoff für gestillte Kind getränkt.

Chemische Schäden - eine der häufigsten Pathologien RBCU bei Kindern von 1-3 Jahren, die das Ergebnis eines unerwarteten Hit in den Mund Haushalt chemische Substanzen, Medikamente von hoher Konzentration. Meistens entsteht aus einer Verätzung der hochkonzentrierte Säuren, Laugen, Essig, Ammoniak, Wasserstoffperoxid, Kaliumpermanganat, die verfügbar sind ein kleines Kind. In einigen Fällen, medizinische burn (Arsensäure, Alkohol, Äther, Formaldehyd, Wasserstoffperoxid) - das Ergebnis der inkompetenten und fahrlässigen Arbeit in einer Zahnarztpraxis. Es gibt auch Fälle, wenn ein Kind verwendet Chemikalien Selbstmordversuch. Die meisten der einmaligen massiven Exposition verursacht eine klinische Bild der akuten Verätzungen. Typischerweise Schäden an den Schleimhäuten des Mundes durch eine Verbrennung des Rachens, der Speiseröhre, des Magens begleitet.

Es wird angenommen, dass der Grad der Schäden hängt direkt von der Art der chemischen Substanz, deren Konzentration und Belichtung.

Klinisch chemische Schäden, die durch starke Schmerzen, Schwierigkeiten beim Essen und Schlucken, vermehrter Speichelfluss, Verschlechterung des Allgemeinzustandes des Kindes, Fieber begleitet. Povvrezhdennye Schleimhäute (Lippen, Zunge, Wangen, Gaumen, Rachen) werden hyperämisch, ödematös. Oberflächliche Nekrose durch Ausschwitzen von Fibrin in der Form eines Films, gewaltsame Entfernung eines schmerzhaft und verursacht begleitet Blutungen. Acid Burn gekennzeichnet durch das Auftreten von begrenzten Koagulation (trocken) Gewebenekrose und alkalische - ohne klare Grenzen kolikvatsionnogo (wet) Nekrose. Typischerweise wird die pigmentierte Oberflächenbeschichtung nekrotisch. In der Anfangsphase (akute) Zeitraum gibt es eine klare Rötung, Ödeme und Nekrosen der Schleimhaut. Zweite Periode - zunehmende Schwellung, Abschminktücher aus nekrotischen Plaque, dritten - Heilung mit Narbenbildung Veränderungen, die innerhalb von wenigen Wochen auftreten.

Vermeidung von chemischen Verletzungen der Kindheit ist die erste, die Fehler Erwachsenen anzusprechen, ermöglicht freien Zugang von Kindern zu Chemikalien. Die Wirksamkeit von Abhilfemaßnahmen ist stark abhängig von der rechtzeitigen Notfallversorgung. Nach Klärung der Natur der chemischen verwendet Bewässerung Neutralisationsmittel: 1% ige Lösung von Natriumbicarbonat (mild Alkali), oder 1% Zitronensäure (eine schwache Säure) oder sehr sorgfältiges Waschen von Wasserschäden, um restliche Chemikalien, rationale Behandlung der Verbrennungen Bereichen der Anästhesie (entfernen 1% trimekaina, Lidocain etc.) und schwach antiseptischen Lösungen. In der Zukunft, Stoffe verwendet werden, Epithelisierung fördern (Citral Öl-Lösungen, die Vitamine A, E, tsigerola). Ausgedehnten Verbrennungen der Mund-und Weichteile erfordern eine ärztliche Untersuchung des Kindes, um Narbenbildung zu korrigieren.

Chronische chemische Schäden Vergröberung Epithel, Entwicklung von Hyperkeratose, Trübung der Mundschleimhaut.

Thermische Schäden können auftreten, wenn die Schleimhaut der Mund des Kindes hohen oder niedrigen Temperaturen.

Hohe Temperaturen, die heißes Wasser sein kann, Dampf, heiße Gegenstände, die elektrischen Strom verursacht Verätzungen der Schleimhäute. Grades ist abhängig von der Höhe und Temperaturbeaufschlagung. In leichten Fällen einen Katarrh der beschädigten Bereiche durch intensive Schmerzen begleitet. In schwereren Fällen gibt es eine scharfe Rötung, Schwellung und Gewebemazeration des Epithels.

Begleitet von einer schweren Brandblasen und anschließend - Erosionen und Geschwüre. Essen und Schlucken stark durch die Schmerzen beeinträchtigt. Mögliche sekundäre Infektion beschädigt Bereichen.

Brennen Behandlung beinhaltet die Beseitigung Reizstoffe, Verwendung von antiseptischen Präparaten, Schmerzmittel vor einer Mahlzeit (0,5% Lidocain, Emulsion 5% anestezina in Butter), Propolis-Salbe und keratoplasticheskie Mittel zur Epithelisierung beschleunigen.

Niedrige Temperaturen führen tiefe Hypothermie oralen Gewebe im Falle von Kindern sorglosen Spielen in der kalten Jahreszeit (berühren oder die Lippen und der Zunge zu den unterkühlten metallischen Gegenständen oder Eis) oder die Verwendung von niedrigen Temperaturen (Kryotherapie) in der Behandlung von einigen Zahnerkrankungen. Die Schleimhaut des Mundes tritt nach Kühlfläche Nekrose, degenerative Gewebeveränderungen, Blutungen in der Zukunft (nach 6-12 Tagen) Geweberegeneration auftritt.

Behandlung von Erfrierungen gehören entzündungshemmende Medikamente, Antiseptika, Anästhetika und gleichgültig Salbe.

Strahlenschäden an den Schleimhäuten des Mundes bei Kindern treten häufig als Komplikation einer Strahlentherapie von Tumoren Kiefer-und Gesichtsbereich. Die Reaktion der Schleimhaut genannt radiomukozitom. Zunächst verursacht Schäden in Bereichen der Schleimhaut, und nicht beeinflusst Verhornung (Wangen, Lippen, Übergangs-fach). So gibt es Rötungen und Schwellungen, das Epithel bedeckt wird, schrumpft und verliert Glanz, tritt Verhornung. In Zukunft wird die Epithelschicht beschädigt werden können, gibt es Erosionen und Ulzera mit nekrotischen Plaque (fokale membranöse radiomukozit). Besiege großer Flächen genannt ablaufen filmy radiomukozitom. Ähnliche Phänomene werden durch schmerzhafte Empfindungen, Schwierigkeiten beim Essen und Schlucken, trockener Mund aufgrund der Reaktion der Speicheldrüsen, die Phänomene Parästhesien und beeinträchtigte Geschmack begleitet.

Behandlung von post-Strahlung Reaktionen umfassen die Verwendung von Arzneimitteln, die die Reaktivität des Körpers (Vitamin B12, Aevit, Rutin, Niacin, Corticosteroide) erhöhen. Wir empfehlen Spülen des Mundes und Spritzen schwachen antiseptischen Lösungen (furatsilin, Borsäure, Kräutertees), Anwendungen Keratoplastik. Treatment lang.






Прикрепления:
Категория: Stomatologie | Просмотров: 2279 | Добавил: Admin | Теги: | Рейтинг: 0.0/0
Всего комментариев: 2