Peniskrebs - Diagnose und Behandlung - Ursachen,Symptome,Diagnose und Behandlung der Krankheit

Приветствую Вас Gast | RSS

Medizinische portale doctornet.ucoz.de- Informationen fur Patienten uber Krankheit: Therapie, Kardiologie, Urologie, Zahnmedizin, Pädiatrie, Neurologie. Diagnose und Behandlung, eine Beschreibung der Ursachen und Symptome von Krankheiten.

Freitag, 09.12.2016, 14:31
Главная » Urologie » Peniskrebs - Diagnose und Behandlung
19:51
Peniskrebs - Diagnose und Behandlung


Peniskrebs - Diagnose und Behandlung

Peniskrebs ist eine seltene Krankheit, die in jedem Alter auftreten kann. Geprägt durch seine Beziehung zu einer chronischen Entzündung, sexuell übertragbare Krankheiten (zB Human Papilloma Virus - HPV) und Phimose. Die Beschneidung Chirurgie (kreisförmigen Beschneidung) reduziert deutlich das Risiko von Penis-Krebs. Die häufigste Lokalisation des Krebses - der Kopf des Penis, koronalen Sulcus und der Vorhaut. Der Tumor ist in der Regel eine knotige oder Schwamm yazvopodobnoe Bildung. Mehr als 95% der Fälle von Plattenepithelkarzinomen ist mit einem hohen Grad der Differenzierung dargestellt. Hämatogene Metastasierung ist extrem selten. Normalerweise der Tumor metastasiert lymphogene. Zuerst Richtung Lymphe aus dem Penis ist ein sogenannter "watch" (sentinelevy) Lymphknoten, in der Nähe des pubic Tuberkel und oberflächlich epigastrische Vene befindet, dann Metastasen können den Becken-und retroperitonealen Lymphknoten ausgebreitet.


Carcinoma in situ (Erythroplasie Keira und Morbus Bowen)

Erythroplasie Keira ist eine samtige eritromatoznoe Ausbildung an der Spitze des Penis, Juckreiz und Brennen. Bowen-Krankheit auf den Körper des Penis mit einer Kruste bedeckt ist oder ulzeriert Plaque. Beide Unternehmen bisher als präkanzeröse, aber die Ergebnisse von denen in den letzten Jahren Erythroplasie Keira und Morbus Bowen empfehlen klassifiziert als Carcinoma in situ - Carcinoma in situ.

Peniskrebs Diagnose.

Bei der körperlichen Untersuchung, zusätzlich zu genitale Untersuchung ist notwendig, um eine digitale rektale Untersuchung, Palpation der Leiste und Bauch bimanuelle Untersuchung durchzuführen, um den Status der Lymphknoten zu bestimmen. Bei 50% der Patienten durch Palpation Inguinallymphknoten erhöht werden nicht mit Krebs in Verbindung gebracht und ist oft durch die Gegenwart von Entzündung verursacht.

Die endgültige Diagnose wird durch histologische Untersuchung von Biopsien durch die gesamte Dicke der Formation entnommen etabliert. Verification von Krebs führen zusätzliche Studien, um das Stadium der Erkrankung zu bestimmen: CT des Beckens, Bauch und Retroperitoneum, Brust.

Peniskrebs Behandlung

Die chirurgische Exzision des Primärtumors im normalen Gewebe ist die Therapie der Wahl. Bildung, jenseits der Vorhaut erstrecken kann bei der Beschneidung entfernt werden. Tumoren des Kopfes und der distale Teil des Penis durch partielle Amputation entfernt, gefolgt von Kunststoffen. Mit der Niederlage des proximalen oder der Unterseite des Penis ist eine totale penektomiya.


Patienten mit Erythroplasie Keira oder Morbus Bowen kann Exzision oder fulguration (Zerstörung) von Bildung, Strahlentherapie oder lokale Therapie mit 5-Fluorouracil eingesetzt werden.

Am enthüllt auf Biopsie Metastasierung "watch" inguinal Lymphknotendissektion zeigten drastische






Прикрепления:
Категория: Urologie | Просмотров: 802 | Добавил: Admin | Теги: | Рейтинг: 0.0/0
Всего комментариев: 0