Nierenbecken Tumor - Symptome, Diagnose und Behandlung - Ursachen,Symptome,Diagnose und Behandlung der Krankheit

Приветствую Вас Gast | RSS

Medizinische portale doctornet.ucoz.de- Informationen fur Patienten uber Krankheit: Therapie, Kardiologie, Urologie, Zahnmedizin, Pädiatrie, Neurologie. Diagnose und Behandlung, eine Beschreibung der Ursachen und Symptome von Krankheiten.

Donnerstag, 08.12.2016, 12:45
Главная » Urologie » Nierenbecken Tumor - Symptome, Diagnose und Behandlung
18:24
Nierenbecken Tumor - Symptome, Diagnose und Behandlung


Nierenbecken Tumor - Symptome, Diagnose und Behandlung

Die Mehrzahl (82-90%), Nierenbecken Krebs Urothelkarzinom dargestellt ist Plattenepithelkarzinom seltener - 10-17% weniger Yeshe und Adenokarzinom - weniger als 1% der Fälle. Generell Papillentumors.


Nierenbecken Tumor ist relativ selten und beträgt 6-7% der primären Tumoren der Niere. Wie in den Tumor Parenchym Männer leiden 2-3 mal häufiger als Frauen. Die Inzidenz des primären Tumors Becken ist 1,4 pro 100 Tausend Männer und 0,6 pro 100 tausend Frauen pro Jahr. Alter Spitzen in der sechsten, siebten Lebensjahrzehnt.

Das jährliche Wachstum der Inzidenz von 3 * 4%, was zu einer verbesserten Diagnostik.

Klassifizierung. Nach der WHO-Klassifikation, identifizierte die folgenden Nierenbecken Tumoren:

Epithelial:

Perehodnokletochnaya Papillom.

Perehodnokletochny Krebs.

Plattenepithelkarzinom.

Adenokarzinom des Nierenbeckens.

Undifferenziertes Karzinom des Nierenbeckens.

Nichtepitheliale:

Gutartige (Fibrom, Angioma, etc.).

Bösartige.

TNM klassifikaktsiya Beckenniere Krebs.

T - Primärtumor
Tx - unzureichende Daten, um den Primärtumor zu beurteilen.
T0 - der Primärtumor nicht bestimmt werden kann.
Ta - Nichtinvasive papilläre Karzinom.
Tis - Carcinoma in situ.
T1 - Pujol dringt subepithelialen Bindegewebe.
T2 - Tumor dringt in die Muskulatur.
T3 - Tumor infiltriert jenseits der Muscularis in okololohanochnuyu Gewebe oder Nierenparenchym.
T4 - Tumor infiltriert benachbarte Organe oder perirenalem.

N - Regionale Lymphknoten (Lymphknoten Tor Nieren parakavalnye und para-aortalen)
Nx - Regionale Lymphknoten können nicht beurteilt werden.
N0 - Metastasen in regionalen Lymphknoten fehlen.
N1 - Metastase in einem oder mehreren Lymphknoten bis 2 cm in größter Ausdehnung.
N2 - Metastasen in einem oder mehreren Lymphknoten bis zu 5 cm in größter Ausdehnung.
N3 - Metastase in einem Lymphknoten mehr als 5 cm in größter Ausdehnung.

M - Fernmetastasen (Lunge, Leber, Knochen, Gehirn, Knochenmark, Pleura, Peritoneum, etc.)
Mx - unzureichende Daten, um die Fernmetastasen bestimmen.
M0 - keine Hinweise auf Fernmetastasen.
M1 - müssen Fernmetastasen.

Histologischen Typ:
Ein. Urothel (perehodnokletochny) Krebs.
2. Plattenepithelkarzinom.
3. Plattenepithelkarzinom.
4. Adenokarzinom.

Histologische Grading:
G1 - gut differenziert.
G2 - mäßig differenziert.
G3-4 - schlecht differenzierten oder undifferenzierten.

Ätiologie und Pathogenese. Ätiologische Faktoren: Kontakt mit Anilinfarben, Analgetika mit Phenacetin, Balkan endemische Nephropathie (Rumänien, Bulgarien und dem ehemaligen Jugoslawien), und Rauchen. Zu den Faktoren, die den Tumor Nierenbecken beitragen, feiern übertragen Zystektomie und BCG, in Verbindung mit rezidivierendem Carcinoma in situ der Blase gehalten. Die Pathogenese von Tumoren Nierenbecken ist nicht vollständig verstanden. Metastasierung von Nierenbecken Krebs ist nicht nur hämatogenen und lymphatischen Route und subepithelialen. Morphologische Untersuchung Harnleiter Krebspatient Nierenbecken Tumorzellen in den Lymphbahnen submucosalem detektiert werden. Manifestation des Weges metastasierendem Nierenbecken Krebs - die Entstehung von Metastasen in den Harnleiter und Blase, die auch sein kann aufgrund der Einfuhr von Tumorzellen mit einem Strom von Urin - die abschüssige Bahn der Metastasierung.

Symptome. Asymptomatische in 10-25% der Fälle. Die Mehrheit der Patienten (70-90% der Fälle) erscheint zunächst insgesamt Hämaturie, oft (30-40%) mit Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule, weil Ureterobstruktion vermiform (cast Harnleiter) gerinnen. In 10% der Patienten haben die klassische Trias von Tumor Parenchym - der Schmerz, Hämaturie und greifbar Bildung, was darauf hinweist, dass die Prävalenz des Prozesses und eine schlechte Prognose. Über verbreitete Krankheit zeigten Gewichtsverlust, Müdigkeit, Appetitlosigkeit.

Nierenbecken Tumor Diagnose.

Triple Zytologie Urinsediment können atypischen Zellen nur in 30% der Patienten zu erkennen. Um das Material zu erhalten kann Waschungen werden Nierenbecken (at ureteropieloskopii) und Urin während der Katheterisierung Harnleiter. Marker Serum oder Urin, die charakteristisch für Nierenbecken Tumoren fehlen.


Ausscheidungsurographie in Nierenbecken Tumor ist wichtiger als die Neubildung von Nierenparenchym. Nierenbecken Tumor manifestiert Defektfüllung von Kontrastmittel am Standort von Tumoren, und in Verletzung der Abfluss von Urin - Hydronephrose Transformation. Um die Informationen von Ausscheidungsurographie retrograde ureteropielografiya verwendet zu verbessern. Für papilläre Tumoren mit Ureterenkatheterismus beschrieb seine Symptom Shevassyu: wenn der Katheter Tumoren, die auf sie bluten geht, sondern darüber hinaus ihre Weiterentwicklung jenseits Tumoren - visuell Urin unverändert. Wenn die Ausscheidungsurographie Verdacht Nierenbecken Tumor, müssen Sie CT mit Kontrastverstärkung und Schnitte am Becken durchzuführen. CT-Scans, um die Dichte der Bildung gesetzt und auf Veränderungen reagieren im Gegensatz. Umsetzung der MDCT können Sie virtuelle pieloskopiyu durchzuführen. Während der Keimung von Nierenbecken Tumor im Nierenparenchym in der Differentialdiagnose des Primärtumors Nierenparenchym können Angiographie verwendet werden.

Ultraschall des Beckens für Tumoren der Niere wenig Information, wenn es keine Hydronephrose Transformation. Jedoch ist das Verfahren der Haupt Differentialdiagnose roentgen Stein und Beckentumoren, als hinter einem Stein mit Ultraschall klar definierten ehonegativnaya Spur. Informationsgehalt von Ultraschall erhöht erheblich endoluminale Sonographie des oberen Harntraktes (Ureterenkatheterismus ist eine spezielle Katheter mit einem Ultraschall minidatchikom ausgestattet). Wenn intrapelvikalnom ehoskanirovanii Becken Tumor wird als ehopozitivnoe Bildung definiert. Diese Prüfung hilft, um die Tiefe des Eindringens in die Wand von Tumoren der Harnwege zu klären.

Oft Beckentumor breitet sich der Blase und der Harnröhre und damit die Notwendigkeit, endoskopische Untersuchung der Schleimhaut der Harnwege (Zystoskopie und ureteropieloskopiya). Wenn die Löschung ureteropieloskopii Multifokalität von Tumorwachstum und Tumorgeweben. Retrograde optische ureteropieloskopiya mit Biopsie ist die zuverlässigste Methode zur Diagnose von Tumoren der Niere Becken.

Nierenbecken Tumor Behandlung.

Nefrureterektomiya mit Resektion der Blase, um die Progression von Tumorzellen in Nierenbecken Tumoren verhindern. Intramuralen Ureters kann entweder während der offenen Chirurgie und Endoskopie entfernt werden. Kleineres Volumen (offene pielotomiya mit Exzision des Tumors, endoskopische Tumor electroscission, Elektrokoagulation oder Laser brennt Beckens Tumoren in ureteropieloskopii oder perkutane) können bis zum Wiederauftreten des Tumors und der Generalisierung führen. Schonende Chirurgie bei Patienten mit einer solitären Niere, bilaterale Krankheit, oder bei Patienten mit schwerer Niereninsuffizienz gerechtfertigt. Nierenbecken Krebs oft wiederkehrt, so wie Patienten zeigen eine sorgfältige Beobachtung. Angemessenheit Lymphadenektomie bleibt fraglich, ob die unveränderten regionalen Lymphknoten, aber ihre Umsetzung ist notwendig für die Inszenierung Prozess. Bei der Behandlung von Patienten mit fortgeschrittenem Nierenzellkarzinom Beckens in Kombination Chemotherapie und Bestrahlung eingesetzt.


Komplikationen. Bei der Durchführung Nephrektomie, ohne den Harnleiter kann Rückfall in seinem Kult, die Umsetzung der Re-Operation erfordert - die Entfernung von Harnleiter-Stumpf mit Resektion der Blase. Im Falle der regionalen Metastasen und nicht-radikalisch chirurgischen Eingriff durchgeführt Strahlentherapie.

Prognose. Fünf-Jahres-Überlebensrate nach Resektion des nefrureterektomii Blase auf dem sehr differenzierten invasiven Urothelkarzinom des Nierenbeckens 75-90%. Nierenbecken Krebs Metastasen in den Lymphknoten wird entfernten Organen mit extrem schlechten Prognose assoziiert - die meisten Patienten nicht überleben 3 Jahre der Beobachtung. Fünf-Jahres-Überlebensrate von Patienten mit Tumor Nierenbecken abhängig vom Stadium der Erkrankung und dem Grad der Differenzierung von Krebszellen, mit einem Durchschnitt von etwa 40%.






Прикрепления:
Категория: Urologie | Просмотров: 2049 | Добавил: Admin | Теги: | Рейтинг: 0.0/0
Всего комментариев: 1